Zepfenhan

Aus Rottweiler Bilder
Wechseln zu:Navigation, Suche

Zepfenhan

(siehe auch Menü links)

Zepfenhan liegt auf einer Liashochfläche am Rand der Schwäbischen Alb auf einer durchschnittlichen Höhe von 693 Metern, etwa 10 Kilometer nordöstlich von Rottweil. Zepfenhan besitzt eine Gemarkungsfläche von 793 Hektar und hat knapp 600 Einwohner.

Im Jahr 1275 wird Zepfenhan als "Epfenhaim" erstmals urkundlich erwähnt. Über verschiedene Herrschaften kam der Ort an Rottweiler Bürger. Eine Quelle aus dem Jahr 1377 nennt Zepfenhan als ein Dorf, das zur Grafschaft Hohenberg gehört. Im 15. Jahrhundert gehört Zepfenhan zur Reichsabtei Rottenmünster. Im Jahr 1886 erfolgte die offizielle Gründung einer Feuerwehr in Zepfenhan. In den Jahren von 1909 bis 1912 bekam Zepfenhan Elektrizität, 1948 wurden die Ortsdurchgangsstraßen geteert. Seit dem 1. Januar 1974 ist Zepfenhan ein Rottweiler Teilort.

Ansichten Zepfenhan Zepfenhan 22.07.2003 01.jpg
Zepfenhan am 22. Juli 2003

 

Ansichten Zepfenhan Zepfenhan 22.07.2003 02.jpg
Zepfenhan am 22. Juli 2003

 

Ansichten Zepfenhan Zepfenhan 22.07.2003 03.jpg
Zepfenhan am 22. Juli 2003

 

Ansichten Zepfenhan Zepfenhan 22.07.2003 04.jpg
Zepfenhan am 22. Juli 2003

 

Ansichten Zepfenhan Zepfenhan 22.07.2003 05.jpg
Zepfenhan am 22. Juli 2003

 

Ansichten Zepfenhan Zepfenhan 22.07.2003 06.jpg
Zepfenhan am 22. Juli 2003

 

Ansichten Zepfenhan Zepfenhan 22.07.2003 07.jpg
Zepfenhan am 22. Juli 2003

 

Ansichten Zepfenhan Zepfenhan 22.07.2003 08.jpg
Zepfenhan am 22. Juli 2003

 

Ansichten Zepfenhan Zepfenhan 22.07.2003 09.jpg
Zepfenhan am 22. Juli 2003

 

Ansichten Zepfenhan Zepfenhan 22.07.2003 10.jpg
Zepfenhan am 22. Juli 2003

 

Ansichten Zepfenhan Zepfenhan 22.07.2003 11.jpg
Zepfenhan am 22. Juli 2003

 

Ansichten Zepfenhan Zepfenhan 22.07.2003 12.jpg
Zepfenhan am 22. Juli 2003

 

Ansichten Zepfenhan Zepfenhan 22.07.2003 13.jpg
Zepfenhan am 22. Juli 2003

 

Ansichten Zepfenhan Zepfenhan 22.07.2003 14.jpg
Zepfenhan am 22. Juli 2003

 

Ansichten Zepfenhan Zepfenhan 22.07.2003 15.jpg
Zepfenhan am 22. Juli 2003