Das Gebäude Hauptstraße 30 war seit dem 18. Jahrhundert bis zum November 1999 ununterbrochen eine Apotheke. Zuerst war die "Untere Apotheke" im Gebäude, später dann wurde sie "Obere Apotheke" genannt. Das Gebäude war das Elternhaus von Max von Duttenhofer, dem Begründer der Pulverfabrik.

Das Gebäude ist die Zusammenfassung zweier ursprünglich getrennter Häuser. Das Apothekergärtchen westlich des Hauses war noch im 18. Jahrhundert überbaut, zunächst mit einer Bäckerei, später mit einer Scheune. Seit 1982 ist das Gebäude im Denkmalbuch eingetragen. Im Gebäude residierten die Apothekerfamilien Hungerbühler, Glückher, Kessler und Sautermeister.

Ansichten Innenstadt ObereHauptstrasse Hauptstrasse 30 Hauptstrasse 30 16.09.2001 01.jpg
Gebäude Hauptstraße 30 am 16. September 2001

 

Quellenangaben:     H. Ebert und W. Hecht, Kulturdenkmale in Rottweil