Das Gebäude Bruderschaftsgasse 11 wurde im Jahr 1725 auf einer Brandstelle des Stadtbrands von 1696 als Nebengebäude der Heiligkreuz-Bruderschaft erbaut. Nach dem 2. Weltkrieg wurde im Dachbereich Mansarden angebracht. Die Ritterfigur ist eine Kopie, das Original befindet sich im Stadtmuseum, sie wurde wohl um die Mitte des 16. Jahrhunderts erschaffen. Ursprünglich könnte die Ritterfigur von einem Rottweiler Brunnen stammen.

Der Rottweiler Volksmund sagt, dass die Ritterfigur am Karfreitag zum Mittagsläuten lebendig wird und sie sich zu einem Trunk zum Eidgenossen an den Marktbrunnen begibt.

Ansichten Innenstadt Bruderschaftsgasse Bruderschaftsgasse 11 Bruderschaftsgasse 11 13.01.2002 01.JPG
Gebäude Bruderschaftsgasse 11 am 13. Januar 2002

 

Ansichten Innenstadt Bruderschaftsgasse Bruderschaftsgasse 11 Bruderschaftsgasse 11 13.01.2002 02.JPG
Gebäude Bruderschaftsgasse 11 am 13. Januar 2002

 

Quellenangaben:     H. Ebert und W. Hecht, Kulturdenkmale in Rottweil