Zum erstenmal erwähnt wird die Bernburg Anfang des 13. Jahrhunderts, sie war der Besitz der Herren von Bernburg. Im Jahr 1417 wurde die Burg zerstört. Die Burg bestand aus einer vorderen, mittleren und hinteren Burg.

Die Ruine Bernburg liegt auf einem Höhenrücken über dem Talkessel des Neckartals (siehe Plan der Pulverfabrik). Viel ist von der einstigen Burg nicht mehr zu sehen, nur ein paar Gräben und Mauerreste zeigen ihre einstige Existenz an. Einige Namen deuten ebenfalls auf die Burg hin: Bernburgtunnel, Berner Feld und Berner Gasse.

Die Oberamtsbeschreibung aus dem Jahr 1875 schreibt über die Bernburg:

Die Bernburg liegt 1/4 Stunde nördlich von Rottweil auf einem gegen das Neckartal eindringenden ziemlich schmalen Bergrücken, unter dem der Eisenbahntunnel durchführt. Der Hof besteht aus einem einzeln stehenden Haus, zu dem ein 30 Morgen großes fruchtbares Gut gehört. Ein laufender Brunnen ist vorhanden, der jedoch in trockenen Jahreszeiten versiegt, so dass der Wasserbedarf etwa 1/4 Stunde weit herbei gebracht werden muss.

Westlich vom Hof standen auf dem schmalen Rücken die drei Bernburgen, die vordere, mittlere und hintere Burg; von der vorderen sieht man noch den Graben, die nur noch 3' hohe Ringmauer und den 10' hohen Rest eines viereckigen Turms.

Nach der Burg, beziehungsweise den Burgen Bern nannte sich eine bereits im 13. Jahrhundert vorkommende adelige Familie. Ums Jahr 1203 erscheint (in den Urkunden) ein Burchardus de Berno als Zeuge des Herzogs Berthold von Zähringen und seines Sohnes Rudolf.

Die Reste der Burg, die im Jahr 1875 beschrieben werden, sind auch noch 130 Jahre später zu erkennen.

Eine Äbtissin des Reichsstifts Rottenmünster, Margaretha von Bern, stammt von der Bernburg. Unter der Äbtissin Margaretha von Bern brach um Mitternacht vor dem Palmsonntag des Jahres 1446 in der Klosterküche von Rottenmünster ein Brand aus, der das ganze Kloster in Schutt und Asche legte.

Ansichten GewerbeparkNeckartal WestlichesNeckartal Bernburg RuineBernburg 26.05.2001 01.jpg
Ruine Bernburg am 26. Mai 2001, Burgraben

 

Ansichten GewerbeparkNeckartal WestlichesNeckartal Bernburg RuineBernburg 26.05.2001 02.jpg
Ruine Bernburg am 26. Mai 2001, Burgraben

 

Ansichten GewerbeparkNeckartal WestlichesNeckartal Bernburg RuineBernburg 26.05.2001 03.jpg
Ruine Bernburg am 26. Mai 2001, Burgraben

 

Ansichten GewerbeparkNeckartal WestlichesNeckartal Bernburg RuineBernburg 26.05.2001 04.jpg
Ruine Bernburg am 26. Mai 2001, Burgraben

 

Ansichten GewerbeparkNeckartal WestlichesNeckartal Bernburg RuineBernburg 26.05.2001 05.jpg
Ruine Bernburg am 26. Mai 2001, Ringmauer

 

Ansichten GewerbeparkNeckartal WestlichesNeckartal Bernburg RuineBernburg 26.05.2001 06.jpg
Ruine Bernburg am 26. Mai 2001, Reste eines viereckigen Turms?

 

Ansichten GewerbeparkNeckartal WestlichesNeckartal Bernburg RuineBernburg 26.05.2001 07.jpg
Ruine Bernburg am 26. Mai 2001, Reste eines viereckigen Turms?

 

Quellenangaben:     Oberamtsbeschreibung 1875