Die Aufnahme zeigt die Fuchslochmühle im Jahr 1877. Links die Fuchslochmühle mit dem Holzlager für die Köhlerei, in der Bildmitte erkennt man den Schießplatz der Pulverfabrik. Rechts, direkt am Ende des Bergsporns, erkennt man das Trockenhaus. Ein Teil der Produktionsanlagen des Unteren Werks zog sie am Prallhang rechts des Bergsporns bis zum Gebiet, wo heute das Verwaltungsgebäude steht (nicht mehr auf der Aufnahme zu sehen). Hinter dem Bergsporn, in Richtung der Eisenbahnbrücke beim Tiersteintunnel, befanden sich entlang des Hanges weitere Produktionsstätten.

Die Fuchslochmühle und Umgebung im Jahr 1877
Die Fuchslochmühle und Umgebung im Jahr 1877
Die Fuchslochmühle und Umgebung im Jahr 1877


Quelle: [[Literatur/Seite7|Vom braunen prismatischen Pulver zum R.C.P.