In den 1970er Jahren wurde das Schulhaus aus dem Jahr 1912 langsam zu klein. Im Jahr 1976 begannen die ersten Planungen zum Bau der Römerschule, die ausführende Architekten waren Harry Ludszuweit und Hermann Sumser aus Donaueschingen. Nach 19 monatiger Bauzeit konnte die Römerschule am 10. Dezember 1981 eingeweiht werden, der Bau hatte 5,4 Millionen Mark gekostet. Damals hatte die Schule 270 Schüler, sie wurde ausgelegt für bis zu 350 Schüler.

Ansichten Altstadt Roemerstrasse Roemerschule Roemerschule 17.04.2005 01.jpg
Die Römerschule am 17. April 2005

 

Quellenangaben:     Ausstellung "Rottweil - Die ersten 2000 Jahre", Tafel 5d