Das Gebäude Pelagiusgasse 8 ist das älteste Schulhaus der Altstadt, am 10. August 1785 kauften die Schulpfleger der Altstadt das Haus des Schneiders Anton Derath, das heutige Gebäude Pelagiusgasse 8. Das Gebäude wurde damals nicht wesentlich verändert und die Landwirtschaft wurde weitergeführt, der Lehrer war auf zusätzliche Einkünfte aus der Landwirtschaft angewiesen. Schon bald muss das Schulgebäude für die wachsende Anzahl der Altstädter Schulkinder zu klein geworden sein, insbesondere nachdem die Altstadt im Jahr 1806 zu einer selbständigen Gemeinde wurde, wuchs deren Bevölkerung beträchtlich. Im Jahr 1818 erwarb die Schulpflege ein größeres Haus und verkaufte das Gebäude Pelagiusgasse 8 im Jahr 1819 an Johann Nepomuk Liebermann.

Ansichten Altstadt Pelagiusgasse Pelagiusgasse 8 Pelagiusgasse 8 17.04.2005 01.jpg
Gebäude Pelagiusgasse 8 am 17. April 2005

 

Quellenangaben:     Ausstellung "Rottweil - Die ersten 2000 Jahre", Tafel 5a