Taubenhäuser in Rottweil

Aus Rottweiler Bilder
Themen rund um Rottweil / Themen im Jahr 2005 / Themen im November 2005
Version vom 4. April 2019, 17:24 Uhr von Kleinfeld (Diskussion | Beiträge) (doppelte Überschrift entfernt)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Anfang November wurden am Bockshof beim Dominikanermuseum und in der Schlachthausstraße zwei neue Taubenhäuser aufgestellt. Nicht dass die Rottweiler übertrieben tierlieb wären und sogar die "Rattenplage" der Lüfte ignorieren würden, nein, die Taubenunterkünfte sollen ein wirksames Mittel gegen das Überhandnehmen der Tauben in Rottweil sein. Haben die Tauben erst einmal die neuen Unterkünfte angenommen und beginnen mit dem Brüten, werden die gelegten Eier durch Gipseier ersetzt. Die Tauben merken nichts und bebrüten die Gipseier weiter, Taubennachwuchs wird so recht unwahrscheinlich.

Die Tauben werden durch regelmäßige Fütterung durch den Tierschutzverein in die neuen Häuser gelockt. Die beiden Taubenhäuser wurden von Zimmermeister Filippo Campagna mit seinen Auszubildenden in der Gewerbeakademie gebaut. Die Stadt bezahlte 11.000 Euro für die Taubenverseckelei.

Themen 2005 November2005 Taubenhaeuser Taubenhaeuser 13.11.2005 01.jpg
Taubenhäuser in Rottweil am 13. November 2005

 

Themen 2005 November2005 Taubenhaeuser Taubenhaeuser 13.11.2005 02.jpg
Taubenhäuser in Rottweil am 13. November 2005

 

Themen 2005 November2005 Taubenhaeuser Taubenhaeuser 13.11.2005 03.jpg
Taubenhäuser in Rottweil am 13. November 2005

 

Themen 2005 November2005 Taubenhaeuser Taubenhaeuser 13.11.2005 04.jpg
Taubenhäuser in Rottweil am 13. November 2005

 

Themen 2005 November2005 Taubenhaeuser Taubenhaeuser 13.11.2005 05.jpg
Taubenhäuser in Rottweil am 13. November 2005

 

Themen 2005 November2005 Taubenhaeuser Taubenhaeuser 13.11.2005 06.jpg
Taubenhäuser in Rottweil am 13. November 2005