Ansichten/Innenstadt/ObereHauptstrasse/Hauptstrasse 4/Otto-Burger-Passage: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Rottweiler Bilder
Wechseln zu:Navigation, Suche
[unmarkierte Version][unmarkierte Version]
imported>WikiSysop
(Import generated by "CreateImportXML")
 
 
Zeile 10: Zeile 10:
  
 
{{DISPLAYTITLE:Die Otto-Burger-Passage}}
 
{{DISPLAYTITLE:Die Otto-Burger-Passage}}
{{DEFAULTSORTKEY:Otto-Burger-Passage}}
+
{{DEFAULTSORTKEY:.5000.Otto-Burger-Passage}}

Aktuelle Version vom 9. November 2019, 13:13 Uhr

Die Otto-Burger-Passage wurde erst in den 1960er Jahren durch das Gebäude Hauptstraße 4 (Hübscher Winkel) gebaut. Der Durchgang ist nach dem ehemaligen Schulleiter des Droste-Hülshoff-Gymnasiums, Otto Burger (1886 - 1971), benannt, der als Liberaler auch im Rottweiler Gemeinde- und Kreisrat saß.

Das ständig wachsende Verkehrsaufkommen ab den 1960er Jahren machte die Passage als Fußgängerweg beim Nadelöhr des Schwarzen Tors notwendig.

Die Otto-Burger-Passage am 24. August 2000
Die Otto-Burger-Passage am 30. Juli 2000

Quellenangaben: H. Ebert und W. Hecht, [/frame/Literatur/Seite1/frame.php#1 Kulturdenkmale in Rottweil]