Flöttlinstorstraße 5 im März 2011

Aus Rottweiler Bilder
Rottweiler Ansichten / Ansichten der Rottweiler Innenstadt / Flöttlinstorstraße / Flöttlinstorstraße 5
Version vom 30. Oktober 2019, 17:39 Uhr von Kleinfeld (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Der türkische Verein DITIB "Türkisch Islamische Gemeinde in Rottweil" will sich weiter öffnen und bei der Integration der Türken in Rottweil als Ansprechpartner dienen. Der Verein stellte sich bei OB Ralf Broß vor und verschickte E-Mails an alle Rottweiler Schulen mit dem Angebot, zwischen Lehrern und türkischen Eltern zu vermitteln, falls diese kein Deutsch sprechen. Auch bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz will der Verein jungen Türken helfen.In Rottweil gibt es etwa 100 türkischen Familien.

Der Verein hat in seinem Domizil in der in der Flöttlinstorstraße 5 auch einen Gebetsraum als kleine Moschee. Die Dachorganisation des Vereins, DITIB, schickt regelmäßig einen Imam aus der Türkei nach Rottweil. Dem Verein ist die Integration der Türken in Rottweil wichtig - aber seine Kultur will er dafür aber nicht aufgeben. Der Integrationsbeauftragte der Stadt Rottweil, Ingo-Felix Meier, teilt diese Auffassung: "Integration bedeutet nicht Assimilation". Meier weiter: "Der Verein kommt aus seiner Defensive heraus und macht einen sehr ehrgeizigen Eindruck".

Der Rottweiler Verein wurde im Jahr 1973 von den in Rotweil lebenden türkischen Gastarbeitern gegründet. Seit 2002 gehört der Verein dem Dachverband DITIB Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion e. V. kurz DITIB, der seinen Hauptsitz in Köln hat, an. Der Regionalverband von DITIB ist in Karlsruhe. Die DITIB bietet neben religiösen, sozialen, kulturellen, sportlichen Aktivitäten auch diverse Bildungsaktivitäten an. Die DITIB arbeitet seit 1984 mit umfangreichen Angeboten, um die Integration der Mitbürger mit Migrationshintergrund in die Aufnahmegesellschaft zu ermöglichen. Die Arbeitsschwerpunkte von DITIB gliedern sich in folgende Bereiche:

Bildung und Kulturarbeit
Jugendbetreuung und -beratung
Interkultureller und -religiöser Dialog

Folgende regelmäßigen Termine gibt es:

Begegnungen mit anderen Jugendstätten
Fussball, Kicker, Dart
Gemeinsame Ausflüge
Freitagsgebet

Die Seiten des Dachverbandes: www.ditib.de. DITIB bei Wikipedia: de.wikipedia.org/wiki/DITIB.

Gebäude Flöttlinstorstraße 5 am 6. März 2011
Gebäude Flöttlinstorstraße 5 am 6. März 2011
Gebäude Flöttlinstorstraße 5 am 6. März 2011